Snooker Europameisterschaften in Sofia


17. Februar 2018



Vom 02.-16. Februar fand die Snooker Amateur-Europameisterschaft in Sofia, Bulgarien statt. Mit dabei vom BSLZ Salzburg für Team-Austria war Florian Nüßle . Insgesamt spielten weit mehr als 200 Spieler aus circa 35 Ländern in den Kategorien U18, U21 und Allgemeine Klasse Herren um die begehrten Titel.

Florian konnte in der Altersklasse U18 groß aufzeigen und schaffte es ungeschlagen in die KO-Phase. Dort siegte er mit 3:2, 3:2, 4:1 und 4:2 und kam so sensationell ins Finale. Nach einer tollen Leistung verlor er gegen einen 16 jährigen Waliser mit 3:5.

In der U21 zog er ebenfalls ungefährdet (mit 3 Siegen) in die Knockout-Stage ein. Nach zwei weiteren Siegen verlor er in der Runde der letzten 16 denkbar knapp mit 3:4 gegen einen jungen Belgier.

Mit insgesamt 15 Siegen und tollen Breaks von unter anderem 134,123,91,86,85,78,71,70 und 69 Punkten zeigte Florian herausragende Leistungen zu der wir ihm sehr herzlich gratulieren!

Auch alle anderen Österreicher mit Andreas Ploner, Oskar Charlesworth, Markus Pfistermüller und Mario Bodlos konnten Ihre Klasse aufblitzen lassen und qualifizierten sich in vielen Fällen für die KO-Phasen. Zu einigen Siegen kamen auch teils sehr gute Leistungen, hohe Breaks und ein toller Kampfgeist hinzu.

Das BSLZ gratuliert allen Spielern für Team-Austria zu den sehr starken Leistungen!

Alle Infos findet ihr hier:
EBSA

Alle Ergebnisse findet ihr hier:
Ergebnisse U-18
Ergebnisse U-21 Ergebnisse Herren

         


Österreichische Staatsmeisterschaften


22. Jänner 2018



Der erst 16-jährige Florian Nüßle konnte seinen Staatsmeistertitel am 21. Jänner im Club des TSG Graz erfolgreich verteidigen und holte somit Titel Nummer zwei in der allgemeinen Klasse. Die weiteren Spieler vom BSLZ waren Manuel Pomwenger und Peyman Chitsaz.

Auf dem Weg ins Finale musste das Ausnahmetalent keinen einzigen Frame abgeben und erreichte mit drei Siegen das Endspiel. Dort besiegte er Andreas Ploner mit 5:2 und krönte somit seine tolle Leistung . Mit einem Centurie von 111 Punkten blieb Andreas als Vize der High-Break Preis.

Manuel belegte wie im Vorjahr Platz 5. Er scheiterte im Viertelfinale nach gutem Match und etwas Pech mit 1:4. Peyman spielte in der ersten Runde ein Marathonmatch und verlor am Ende mit 2:4

Das BSLZ Salzburg gratuliert allen Startern zu den gezeigten Leistungen und vor allem Florian zu einem weiteren Triumph in seiner noch jungen Karriere!

Alle Ergebnisse findet ihr hier:
http://www.austriansnooker.at

      


Sensation bei der Weltmeisterschaft


28. November 2017



Vom 18.-27.11.2017 fand in Doha (Qatar) die von der International Billiards & Snooker Association ausgetragene Snooker Weltmeisterschaft in der Allgemeinen Klasse Herren statt. Von uns mit dabei war die amtierende Nummer 1 der österreichischen Rangliste Florian Nüßle. Zudem für Österreich am Start waren Andreas Ploner und Markus Pfistermüller.

Die Turniere werden im Gruppenmodus und danach in der KO-Phase ausgetragen.

Florian konnte alle seine 4 Gruppenspiele gewinnen und zog somit als Gruppen 1. in die KO-Phase ein. Andreas konnte 2 seiner Matches gewinnen und Markus gelang ein Erfolg. Somit konnte auch Andreas in die KO-Phase einziehen.

In der Runde der letzten 64 konnte sich Andreas gegen einen ehemaligen Profi mit 4:3 durchsetzen ehe er in der folgenden Runde ausschied. Florian konnte mit einem 4:0, 5:3 und 5:4 sogar in das Achtelfinale einziehen. Dort sollte aber sein sensationeller Lauf nicht enden denn er deklassiert seinen Kontrahenten aus Hong Kong sensationell mit 6:2. Im Halbfinale verlor er dann nach langem harten Kampf gegen einen ehemaligen Amateur-Weltmeister und Ex-Profi knapp mit 4:7.

Das BSLZ gratuliert dem gesamten Team Österreich zu den gezeigten Leistungen und freut sich vor allem über den großartigen Erfolg unseres großen Talents Florian!

Alle Informationen zum Turnier findet ihr hier:
Turnierinfo

Alle Ergebnisse findet ihr hier:
Ergebnisse

      


Heim Grand Prix zum Saisonabschluss


06. November 2017



Am 04. und 05. November 2017 fand der letzte ASL Snooker Grand Prix der Saison bei uns im BSLZ statt. Mit dabei waren die 16 qualifizierten Spieler der Rangliste. Vom BSLZ Salzburg mit dabei war die Nummer 1 der Setzliste Florian Nüßle, Manuel Pomwenger und Alex Stadler.

In einem qualitativ hochwertigen Turnier mit vielen guten Breaks konnte sich am Ende diesmal Andreas Ploner im Finale mit 4:2 gegen Florian durchsetzen und den Sieg nach Innsbruck holen. Im Spiel um Platz 3 behielt Oskar Charlesworth mit 4:0 die Oberhand gegen Markus Pfistermüller.

Manuel konnte sein Auftaktmatch mit 4:0 gewinnen, eher er dem späteren Turniersieger mit 1:4 unterlegen war. Alex verlor bereits in der ersten Runde gegen Andreas Ploner, konnte aber im Spiel um Platz 13 einen ungefährdeten 3:1 Sieg einfahren.

Insgesamt gab es mehr als 15 Breaks von mindestens 50 Punkten und das High Break spielte Florian mit einer 79er Serie.

Sehr erfreulich war zudem, dass am Finaltag auch der ORF vor Ort war und vom Geschehen in ORF Sport + ausführlich berichtet hat!

Das BSLZ gratuliert allen Teilnehmern zu den gezeigten Leistungen und freut sich über die guten Ergebnisse der BSLZ Cracks.

Alle Informationen zum Snooker findet ihr hier:
http://www.austriansnooker.at

Alle Ergebnisse findet ihr hier:
Ergebnisse

   


Der Landesmeister wurde ermittelt


30. Oktober 2017



Am 28. und 29. Oktober 2017 fand bei uns im BSLZ die Snooker-Landesmeisterschaft statt. Diese wird jährlich im Herbst ausgetragen. Angemeldet waren insgesamt 16 Spieler aus dem Bundesland Salzburg. Titelverteidiger war wie auch in den vergangen beiden Jahren Manuel Pomwenger.

Gespielt wurde im Gruppenmodus und danach im KO-System.

Sowohl in den Gruppenspielen als auch im Viertelfinale konnten sich die Favoriten souverän durchsetzen. Aber auch anderen mit mehr oder weniger Erfahrung zeigten gute Leistungen.

Im Halbfinale konnte sich Manuel gegen Arif mit 3:2 und Florian gegen Clausdieter mit 3:0 durchsetzen. Im Spiel um Platz 3 konnte sich Clausdieter mit 3:0 durchsetzen und holte somit die Bronzemedaille. Im Finale war es ein teils harter Kampf in dem sich am Ende der Favorit Florian mit 4:1 durchsetzen konnte. Das höchste Break erzielte Manuel im Entscheidungsframe des Halbfinals mit 81 Punkten.

Das BSLZ freut sich über die Leistungen und darüber, zum wiederholten Male die Landesmeisterschaften ausgetragen zu haben. Wir freuen uns schon auf kommendes Jahr.

Alle Ergebnisse findet ihr hier::
http://www.austriansnooker.at

   


Nationalkadertraining bei uns im BSLZ


23. Oktober 2017



Am 21. und 22. Oktober fand in unserem Club ein Nationalkadertraining der besten Snookerspieler in Österreich statt. Insgesamt gibt es jährlich 6 Trainingslehrgänge und davon eines in Salzburg. Geleitet werden diese jeweils vom Nationaltrainer und World Snooker Coach PJ Nolan aus Irland.

Zu den Teilnehmern gehörten von unserem Club Florian Nüßle und Manuel Pomwenger. Die weiteren Spieler waren unter anderem Andreas Ploner und Oskar Charlesworth.

An beiden Tagen wurde jeweils 8 Stunden akribisch an der Verbesserung der einzelnen Bereiche wie Breakbuilding, Long Potting, Safety oder Matchplay gearbeitet. Unterstützt wird der Nationaltrainer jeweils von zwei Assistenten, welche eine konzentrierte und qualitativ hochwertige Arbeit unterstützen.

In jedem Lehrgang werden individuelle Schwerpunkte gesetzt im Hinblick auf nationale und vor allem internationale Wettkämpfe. Hierbei spielen sowohl das Spielniveau aber auch die geistige und mentale Vorbereitung eine große Rolle.

Untenstehend findet ihr Impressionen und Eindrücke vom Trainingscamp.

Informationen zum österreichischen Snookerverband findet ihr hier:
http://www.austriansnooker.at

Informationen zum Nationaltrainer und den Lehrinhalten findet ihr hier:
http://www.147academy.com

      


Erfolgreicher Auftritt bei der WM


17. Juli 2017



Vom 07.-16.07.2017 fand in China (Peking) die von der International Billiards & Snooker Association ausgetragene Snooker Weltmeisterschaft in den Nachwuchskategorien statt. Von uns mit dabei war die amtierende Nummer 1 der österreichischen Rangliste Florian Nüßle. Der 15-jährige war sowohl bei der U18 als auch bei der U21 im Einsatz. Zudem für Österreich am Start waren Oskar Charlesworth (U18 und U21) sowie Markus Pfistermüller und Philipp Koch (beide U21).

Die Turniere werden im Gruppenmodus und danach in der KO-Phase ausgetragen.

In der Kategorie der unter 18-jährigen schaffte Florian mit 2 Siegen und einer Niederlage als zweitplatzierter den Einzug in die KO-Phase. Dort gelang ihm mit 3-0 ein klarer Sieg ehe er sich im Achtelfinale in einem packenden Duell ganz knapp mit 4-3 gegen einen Spieler aus Indien durchsetzen konnte. Erst im Viertelfinale musste sich unsere Nummer 1 gegen den späteren Weltmeister aus Pakistan mit 1-4 geschlagen geben. Mit Breaks von 75, 69, 59 und 55 konnte Florian im Verlauf des Turniers zudem aufzeigen.

Oskar verpasste mit einem Sieg und 2 Niederlagen den Aufstieg in die KO-Phase nur knapp.

Im U21 Bewerb lief es nicht ganz so gut. Philipp und Oskar konnten leider kein Match gewinnen und für Markus reichte es nur zu Platz 3 in der Gruppe. Florian hingegen konnte seine Gruppe souverän mit 3 Siegen gewinnen und schaffte somit erneut den Einzug in die KO-Phase.

Dort konnte er erneut mit einer tollen Leistung groß aufzeigen. Mit einem 5-2 Sieg erreichte er das Achtelfinale wo er diesmal denkbar knapp an seinem indischen Kontrahenten aus dem U18 Bewerb mit 4-5 unterlegen war. Auch hierbei wurden tolle Breaks gespielt. Allen voran das Centuriebreak mit 105 Punkten von Florian.

Das BSLZ gratuliert allen Spielern zu den gezeigten Leistungen und freut sich über die positiven Ergebnisse der vergangenen internationalen Turniere in den Nachwuchskategorien!

Alle Informationen zu den Turnieren findet ihr hier:
IBSF U-18
IBSF U-21

Alle Ergebnisse findet ihr hier:
Ergebnisse U-18
Ergebnisse U-21

      


Exhibition mit den Topstars des Snooker


28. Mai 2017



Am 27.05.2017 waren zwei Topstars des Snooker zu Gast für eine Exhibition in Dornbirn. Die Snookerstars-Exhibition Tour diesmal mit dem 5-fachen Weltmeister und Ausnahmekönner Ronnie O'Sullivan und dem 3-fachen und amtierenden Weltmeister Mark Selby in Österreich.

Auch bei den anderen Terminen (25.5.) in Hamburg, (26.5.) in Hamm und (28.5.) in München waren jeweils Jugendliche Top-Talente mit von der Partie um den großen Stars ein heißes Match zu liefern. Diesmal durfte auch unser Florian Nüßle in Dornbirn dabei sein und sein Potential zeigen.

Zuerst lieferten sich O'Sullivan und Selby in einem best of 11 Match ein hartes Duell. Danach durfte Florian gemeinsam mit seinem Altersgenossen aus der Schweiz Luis Vetter gegen Ronnie und Mark antreten. Florian zeigte mit einer 49er Clearance dass er im Konzert der großen bereits sehr gut mitspielen kann. Alles in allem ein toller Abend vor toller Kulisse mit 900 begeisterten Zusehern und eine tolle Erfahrung für unser Ausnahmetalent Florian.

Alle Informationen zur Exhibition findet ihr hier:
http://www.snookerstars.de

Alle Aktivitäten von Florian könnt ihr hier verfolgen:
https://www.facebook.com

      


Toller Erfolg bei Vienna Snooker Open


08. Mai 2017



Von 04.-07.05.2017 fanden zum wiederholten Male die Vienna Snooker Open im Snookerclub der 15 Reds in Wien statt. Mit dabei 80 Spieler aus insgesamt 18 Nationen darunter einige Profis und internationale Spitzenspieler. Auch vom BSLZ Salzburg waren mit Florian Nüßle, Andreas Hinterreiter und Peyman Chitsaz drei Spieler dabei.

Das Turnier wird im Gruppenmodus und danach in KO-Phase ausgetragen. Peyman konnte eines seiner 4 Gruppenmatches gewinnen und zeigte eine solide Leistung. Andreas wurde mit zwei Siegen Gruppendritter und verlor dann in der ersten KO-Runde.

Das Highlight aus unserer Sicht lieferte einmal mehr Florian, der sich als Gruppenerster für die Knockout-Phase qualifizierte und dort mit einem 3-0 Sieg ins Achtelfinale stürmte. Auf dem Weg dorthin gelang ihm zudem das erste Centuriebreak (Break von 100 oder mehr Punkten) in seinder Karriere. In Achtelfinale bekam er es mit dem schottischen Profi Ross Muir (Nr. 67 der Welt) zu tun. In einem packenden und hochklassigen Match fightete sich Florian zum 3-2 Sieg und schaffte so eine Sensation. Im Viertelfinale verlor er dann gegen den späteren Turniersieger David Grace (Nr. 44 der Welt) in einem engen Match mit 1-3.

Das BSLZ gratuliert allen drei Spielern zu den gezeigten Leistungen und freut sich über die äußerst positive Entwicklung in den letzten Monaten!

Alle Informationen zum Turnier findet ihr hier:
http://www.viennasnookeropen.at
Alle Ergebnisse findet ihr hier:
https://online.austriansnooker.at

   


Bilanz der Snooker-Europameisterschaft


20. März 2017



Vom 05.-19. März fand die Snooker Amateur-Europameisterschaft in Nikosia, Zypern statt. Mit dabei vom BSLZ Salzburg für Team-Austria waren Florian Nüßle und Manuel Pomwenger. Insgesamt spielten weit mehr als 200 Spieler aus circa 35 Ländern in den Kategorien U18, U21 und Allgemeine Klasse Herren um die begehrten Titel.

Florian konnte in der Altersklasse U18 groß aufzeigen und schaffte mit 3 Siegen in der Gruppenphase und einem Sieg in der ersten KO-Runde (L32) den Sprung ins Achtelfinale. Dort ist er dem späteren Finalisten aus Israel Amir Nardeia unterlegen. Er spielte im Verlauf Breaks von 62 und 51 Punkten.

In der U21 konnte er ebenfalls 3 Gruppensiege feiern, eher er am späteren Halbfinalisten Tyler Rees aus Wales in der Runde der letzen 32 unterlegen ist. Auch hier konnte Florian mit Breaks von 65, 62 und 55 Punkten aufzeigen.

Im Herrenbewerb gelang Florian dann gegen den ehemaligen und nun wieder aktiven Snookerprofi Peter Lines die Sensation. Er musste sich denkbar knapp mit 3-4 geschlagen geben und erreichte in der Gruppe den 4. Platz.

Auch Manuel spielte in der Allgemeinen Klasse sehr gut mit und zeigte trotz beschwerlicher und deutliche verspäteter Anreise (Dienstag in der Nacht statt Sonntagnachmittag) eine gute Leistung. Im ersten Match gelang ein 4-0 Erfolg über den Lokalmatador aus Zypern. Dabei spielte er ein Break von 63 Punkten. In weiterer Folge gab es enge und umkämpfte Matches in der das Quentchen Glück leider fehlte. Somit erreichte auch Manuel in seiner Gruppe Platz 4.

Das BSLZ gratuliert seinen Schützlingen zu den gezeigten Leistungen und wünscht weiterhin alles Gute!

Alle Ergebnisse findet ihr hier:
http://esnooker.pl/turnieje/2017/me18/en/me18_2017.php
http://esnooker.pl/turnieje/2017/me21/en/me21_2017.php
http://esnooker.pl/turnieje/2017/me/en/mem_2017.php

               


Snooker Europameisterschaft
mit Florian Nüßle und Manuel Pomwenger


04. März 2017



Vom 05.–19. März 2017 findet die Snooker Amateur-Europameisterschaft in Nikosia, Zypern statt. Mit dabei vom BSLZ Salzburg für Team-Austria sind Florian Nüßle und Manuel Pomwenger. Florian wird in den Nachwuchsbewerben U18 und U21 am Start sein. Zudem ist er mit Manuel auch in der Allgemeinen Klasse Herren.

In der Alterskategorie U18 wird von 06.–08. März 2017 um den Titel gekämpft. Die U21 findet dann von 08.–12. März 2017 statt. Der abschließende Bewerb ist die Klasse der Herren von 13.–19. März 2017.

Insgesamt sind weit mehr als 200 Spieler aus circa 35 Ländern in den einzelnen Kategorien am Start. Aus dem österreichischen Nationalteam werden neben unseren Schützlingen auch Oskar Charlesworth, Markus Pfistermüller und Andreas Ploner am Start sein.

Alle Informationen findet ihr auf der Seite der European Billiards und Snooker Association: https://www.ebsa.tv

Alle Spielzeiten, Ergebnisse und das Live Scoring findet ihr hier: http://www.ebsa.pl/turnieje/2017/me18/en/me18_2017.php

Aktuelle Artikel zu den Ergebnissen unserer Spieler findet ihr auf der Homepage des Österreichischen Snookerverbandes: http://www.austriansnooker.at

Wir wünschen dem gesamten Österreichischen Team und vorallem auch Florian und Manuel viel Erfolg und alles Gute bei der bevorstehenden Snooker-Europameisterschaft!!

   


Abschluss einer beachtlichen Turnierserie


27. Februar 2017



Mit dem heutigen Tag wurde die heimische Snooker-Turnierserie des Jahres 2016 abgeschlossen. Schlusspunkt war die Siegerehrung für die besten Spieler des vergangenen Jahres. Insgesamt war es bereits die vierte Auflage dieses Ranglistenformates, welche 2013 begonnen hat.

Im vergangenen Jahr gab es mehr als 25 Turniere an denen insgesamt 30 Spieler teilgenommen haben. In der Abschlussrangliste konnte sich Alex Stadler den Titel sicher. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Alex Pichler und Peyman Chitsaz. Anhand des High Breaks von 72 Punkten sieht man, dass das Niveau in dieser Turnierserie immer höher wird.

An diesen Turnieren können alle Snookerbegeisterten, egal ob Anfänger, Hobbyspieler oder Turnierspieler teilnehmen. Jeder ist willkommen und es steht vor allem der Spaß im Vordergrund.

Im Jahr 2017 kommt es zur 5. Auflage dieses Formates. Diesmal gibt es am Ende des Jahres ein Abschlussturnier, an dem das gesammelte Startgeld in Form von Preisgeld ausgespielt wird.

Wir freuen uns darauf, hoffentlich viele Spieler bei unserer neuerlichen Turnierserie begrüßen zu dürfen.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: http://snookerchris.heimat.eu/Statistik.htm

Das Turnier findet jeweils 14-tägig am Montag statt. Die aktuellen Termine findet ihr unter dem Menüpunkt "Termine".

Hier noch einige Impressionen der Siegerehrung!

      


Salzburger Siege im Doppel und in der Challenge


20. Februar 2017



An den vergangenen beiden Wochenenden gab es jeweils Salzburger Turniersieger bei uns im Billard Sport- und Leistungszentrum. In der ASL Challenge gab es am 11. Februar einen Dreifachsieg unserer Sportler und auch im Snooker-Doppel am 19. Februar konnte sich das favorisierte Team der BULLS durchsetzen.

In der Challenge waren insgesamt acht Spieler aus der Region Mitte am Start. Gespielt wurde in zwei 4er Gruppen mit anschließenden KO-Matches. Alex Stadler konnte sich in einem Salzburger Duell im Finale mit 3-2 gegen den erfahrenen Clausdieter Franschitz durchsetzen. Im Spiel um Platz 3 konnte sich Andreas Hinterreiter knapp mit 2-1 gegen den Welser Patrick Russ durchsetzen.
Zudem waren mit Peyman Chitsaz, Gerhard Höflmaier und Reinhold Kleinsasser noch weitere BULLS-Spieler vertreten. Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://online.austriansnooker.at/turnier/455

Im Teambewerb, der seit der letzten Saison wieder als Snooker-Doppel ausgetragen wird waren insgesamt acht Paarungen aus ganz Österreich am Start, darunter auch drei Teams aus Salzburg. Auch hier wurde im gleichen Modus gespielt. Am Ende siegreich waren Manuel Pomwenger/Alex Stadler, die sich im Finale gegen Russ/Haselbruner aus Wels durchsetzen konnten. Platz drei ging an Hochmeyer/Stegmaier aus Wien.
Auch die weiteren Salzburger Teams mit Hussaini/Kleinsasser (5.Platz) und Schaurecker/Unterbruner (7.Platz) zeigten ansprechende Leistungen.
Alle weiteren Informationen hier: https://online.austriansnooker.at/turnier/458

Wir gratulieren unseren Spielern zu den gezeigten Leistungen!


Triumph bei den österr. Meisterschaften


28. Jänner 2017



Das derzeit größte Nachwuchstalent in Österreich Florian Nüßle (BSLZ Salzburg) zeigt sich schon zu Beginn des Jahres in Hochform und sicherte sich die Titel bei den Österreichischen Meisterschaften sowohl im Doppel (mit Partner Christian Stadler) und in der Altersklasse U21.

Die Österreichsiche Meisterschaft im Doppel fand am 08. Jänner im Patrick's in Rankweil statt. Die besten vier Doppelpaarungen der vergangenen Saison kämpften um den Titel. Florian und sein Teamkollege konnten alle drei Matches mit 3:1 gewinnen und krönten sich so zu den Siegern. Das höchste Break des Turniers spielte Florian mit einer Clearance von 96 Punkten.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://online.austriansnooker.at/turnier/434

Am 28. Jänner gewann Florian auch den Bewerb in der Altersklasse U21, mit dem er sich abermals zum österreichischen Meister kürte. Vier deutliche Siege (jeweils 2:0) und das Highbreak von 66 Punkten brachten dem erst 15-jährigen einen unangefochtenen Triumph ein. Dies ist bereits sein zweiter Titel in dieser Altersklasse.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://online.austriansnooker.at/turnier/437

Das BSLZ Salzburg gratuliert Florian herzlich zu dieser großartigen Leistung!

      


Florian Nüßle jüngster Staatsmeister


22. Jänner 2017



Der erst 15-jährige Florian Nüßle sicherte sich am 22. Jänner im Club der 15reds in Wien seinen ersten Staatsmeistertitel in der allgemeinen Klasse und ist somit der jüngste Titelträger überhaupt in der Geschichte des Snooker in Österreich.

Auf dem Weg ins Finale musste das Ausnahmetalent lediglich einen Frame abgeben und erreichte mit drei Siegen (4:1, 4:0 und 4:0) das Endspiel. Dort besiegte er den um ein Jahr älteren Oskar Charlesworth mit 5:0 und erzielte dabei Breaks von 60 und einer Clearance von ebenfalls 60 Punkten zum Turniesieg.

Vom BSLZ Salzburg waren zudem noch Manuel Pomwenger (5.Platz) und Clausdieter Franschitz (9.Platz) sowie Andreas Hinterreiter (17.Platz) am Start. Letzterer verlor nach drei umkämpften Frames in der ersten Runde mit 0:3. CD musste sich im Achtelfinale mit 0:4 gegen Markus Pfistermüller geschlagen geben und Manuel verlor nach einem harten Kampf gegen den späteren Finalisten Oskar Charlesworth nach 3:1 Führung noch denkbar knapp mit 3:4.

Das BSLZ Salzburg gratuliert allen Startern zu den gezeigten Leistungen und vor allem Florian zu einem weiteren Meilenstein in seiner noch jungen Karriere!

      


Erfolgreicher Start in die entscheidende Pool-Meisterschaftsphase


14. Jänner 2017



Am 13. Jänner wurde die 7. Runde der Mannschafts- meisterschaft zwischen BSLZ Salzburg 1 (2. Tabellenplatz) und dem UBSC Pfisterer Pongau 2 (7. Tabellenplatz) bei uns im BSLZ ausgetragen. Mit der Ausgangslage nach den ersten sechs Spieltagen war klar, wer in diesem Duell der Favorit ist.

Unsere Mannschaft rund um Team-Kapitän Alexander Stadler feierte einen klaren 7:1 Heimerfolg gegen die Gäste aus St. Johann. Sowohl Alex als auch Gordon Farina und Stanislaw Kret konnten jeweils ihre beiden Matches gewinnen. Zudem hat Stefan Pletschacher mit seinem Sieg im zweiten Match zur geschlossenen Mannschaftsleistung und einem verdienten Triumph beigetragen.

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle findet ihr HIER >>>


Turnierauftakt im Snooker-Jahr 2017


08. Jänner 2017



Vom 04.–07. Jänner 2017 fand mit dem 3-Königs-Open in Rankweil (Vorarlberg) traditionell das erste international besetzte Snookerturnier des Jahres statt. Insgesamt 60 Spieler aus neun Ländern kämpften zuerst in der Gruppenphase und dann im KO-System um den begehrten Titel des 3 Kings Snooker Open Champion.

Vom BSLZ Salzburg waren Manuel Pomwenger und Florian Nüßle dabei. Manuel konnte 3 Siege für sich verbuchen und verlor dann im Achtelfinale gegen den Ex-Profi Bjorn Haneveer aus Belgien in einem sehr engen Match mit 0:3. Alle drei Frames wurden erst auf die letzen Bälle entschieden Florian erreichte mit zwei Siegen die Runde der Letzten 32 und verlor dort gegen den einzigen Snookerprofi im Starterfeld, Martin O'Donnell nach einem harten Kampf mit 0:2.

Bester Österreicher wurde Paul Schopf als 3., der im Halbfinale am späteren Sieger Alexander Ursenbacher gescheitert war. Highlights des Turniers waren ein Maximumbreak von 147 Punkten und einige weitere Centuriebreaks (Breaks von mehr als 100 Punkten in Serie).

Alle Ergebnisse und Informationen sind auf der Turnierwebsite unter www.3kings.at abrufbar.

         
 
Unsere Partner